Wir.

Mike über Anke

Anke ist der perfekte Gegenpol zu mir, denn sie läuft unter Druck zu Höchstleistungen auf. Eine Eigenschaft, die ihr in früheren Jobs im Projektmanagement oder als Consultant in großen Konzernen zu Gute kam – und heute für unsere Kunden ein echter Gewinn ist. 

Außerdem bewundere ich an ihr, welches Tempo sie drauf hat. Bei unserer Arbeit gelingt es ihr, sehr schnell zu erfassen, welche Menschen hier auf welche Situation treffen. Mit ihrer offenen, empathischen Art schafft Anke es, auf jeden individuell einzugehen. Sie hat keine Scheu, Gespräche zu suchen – auch die unbequemen – und für ihre Meinung einzustehen. 

In kürzester Zeit hat sie so nicht nur einen Großteil der Lösung erarbeitet – die Lösung ist auch noch richtig gut! Und trotzdem hat sie noch genug Power für den Sport: Yoga, Wandern, Aerobic, Joggen, Thai-Boxen, Westernreiten, Tauchen, Snowboarden … – Hauptsache Abwechslung. 

Anke über Mike

Ein Fels in der Brandung – das ist Mike für mich. Wenn es mal hektisch wird, behält er einen kühlen Kopf und strahlt eine epische Ruhe aus. Das schätzen übrigens auch unsere Kunden sehr an ihm. Als guter Beobachter erkennt er schnell, welche Dynamiken eine Gruppe ausmachen. Das funktioniert in Unternehmen – und bei den Tieren in Südafrika, die Mike stundenlang beobachten und fotografieren kann. 

Gleichzeitig ist er hartnäckig. Er bleibt dran, bis er den Kern des Problems gefunden hat. Sein unglaublich breites Wissen zieht er aus Sach- und Fachbüchern, die er gerne zur Entspannung liest. Zusammen mit seinen Erfahrungen in der Softwareberatung und bei Finanzinstituten im In- und Ausland ergibt das eine breite Basis, auf die er zurückgreifen kann. Mike ist aus Überzeugung Generalist, denn so behält er für unsere Kunden am besten den Überblick. 

Anke & Mike über Rahna

Was uns beide verbindet, ist unsere Liebe zu Tieren im Allgemeinen und zu Hunden ganz speziell. Gerade, wenn wir mal wieder in einer gedanklichen Sackgasse stecken, hilft es uns, sich auf das Hund-sein zu besinnen: Hunde denken weder an die Vergangenheit, noch an die Zukunft. Sie leben im Hier und Jetzt. Dazu erden gemeinsame Spaziergänge uns alle und sorgen für einen gesunden Ausgleich. Über neun Jahre durften wir von Bella, unserer ersten Hündin, lernen. Seit diesem Sommer wirbelt Rahna durch unser Leben. Gemeinsam mit ihr wollen wir unsere nächste Reise starten.

Menü